Seite drucken

Berufsorientierung am Gymnasium (BOGY)

boris

Berufsorientierung am Max-Born-Gymnasium Neckargemünd

Der Übergang von der Schule in die Arbeitswelt ist für viele junge Menschen eine schwierige Etappe in ihrem Leben. Wichtiger Baustein für einen gelungenen Übergang ist dabei die berufliche Orientierung der Jugendlichen. Gute Schulprojekte erfüllen hier eine wichtige Funktion.
Für das Max-Born-Gymnasium ist die Berufs- und Studienorientierung ein zentrales Element im Schulkonzept. Deshalb führt das Max-Born-Gymnasium Maßnahmen und Aktivitäten der Berufs- und Studienorientierung durch, die weit über die in den Bildungsplänen und den Verwaltungsvorschriften geforderten Standards hinausgehen.
Dabei wird folgendes Leitbild verfolgt: Die jungen Menschen sollen auf Basis ihrer individuellen Interessen, Fähigkeiten und Fertigkeiten am Ende ihrer Schulzeit eigenverantwortlich realistische und begründete Lebens-, Berufs- und Studienplanungen erarbeitet haben.
Die Berufsfindungs-Aktivitäten und –Maßnahmen finden ab der 10. Klasse statt. Viele bewährte Aktionen sind standardisiert, d.h. sie werden im jährlichen Turnus durchgeführt. Daneben gibt es zahlreiche Aktionen, die nach Angebot bzw. aktuellem Anlass durchgeführt werden.

Informationen zum Girls'Day finden Sie unter: link Girls'Day
Informationen zum Boys'Day finden Sie unter: link Boys'Day

Hier finden Sie den Jahresplan der Berufsorientierung am MBG.

Berufsfindungs-Aktivitäten und –Maßnahmen sind u. A. (Auswahl):

In der 10. Klasse
• „BOGY“: alle Schüler erkunden für eine Woche im März/April ihren „Traumberuf“.
• Bewerbertraining in der Sparkasse Neckargemünd: Trainings mit den Schülern für Bewerbung, Vorstellungsgespräch und Testsituationen.
• Besuch des Berufsinformationszentrums der Bundesagentur für Arbeit (BIZ).
• Berufsfindungsprojekt „Berufsnavigator“ der Volksbank Neckartal.
• Projekt „Be-Ing!“ bei Mercedes-Benz in Mannheim und im Klassenzimmer der 10. -Klässler.

In der Kursstufe
• Informationsveranstaltung des BIZ zur Berufs- und Studienorientierung für alle Schüler der Kursstufe.
• Einzelberatungen zur Berufs- und Studienorientierung des BIZ für alle Schüler der Kursstufe.
• „Studienbotschafter“ – vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg dafür ausgebildete Studenten – informieren in der Schule die Schüler über diverse Studienwege.
• Ein speziell auf die Oberstufenschüler abgestimmtes Bewerbungstraining führt die Volksbank Neckargemünd durch.
• Coaching4future ist ein Programm der Baden-Württemberg Stiftung mit dem Schwerpunkt der MINT-Berufe.
• BAM: Bachelor and More informiert über die Strategie zur Studienwahl im In- und Ausland.
• BOGY-Jour fixe: Ehemalige Schüler berichten über ihre Berufsfindung und ihren Beruf.
• „Talenteschmiede“: Workshop zur Berufsfindung.
• Berufseignungstest "GEVA-Test".
• Berufsorientierung im Haus der SAS in Heidelberg.
• „Engineers Week“: IBM informiert mit „Technik zum Anfassen“ über „MINT“-Berufe.
• Die Bundeswehr informiert über Berufsmöglichkeiten.

Wahrnehmung externer Angebote
• Möglichkeit des Besuchs der Studieninformationstage der Universitäten und Hochschulen.
• Möglichkeit der Teilnahme am Girls´-und Boys`-Day.
• Möglichkeit der Teilnahme an Veranstaltungen der Metropolregion Rhein-Neckar (z.B. Projekt „Connection 2007“ - ein Projekt der Metropolregion Rhein-Neckar mit Beteiligung von über 70 Unternehmen und Institutionen).
• Möglichkeit der Teilnahme an Jobbörsen, Jobmessen und ähnlichen Veranstaltungen.
• Möglichkeit der Teilnahme an Schnupperstudien, Praktika usw.


Zugriff auf Informationen
Einführung des „Qualipass“ in der 9. Klasse für alle Schüler.
Einführung des „BOGY-Kompass“ in der 10. Klasse für alle Schüler.
Eine große Pinnwand informiert über interne und externe Berufsorientierungsaktivitäten.
Über ein großes Prospektregal können sich die Schüler mit aktuellem Material - BIZ, Universitäten, Unternehmen, usw. – versorgen.
Im Oberstufenzimmer wird Informationsmaterial speziell für die Oberstufe bereitgestellt.

Schulpartnerschaften
Ein intensiver Austausch findet mit der Volksbank Neckargemünd, der Sparkasse Neckargemünd, der Firma Opus in Schönau und dem Haus der Astronomie statt.

Auszeichnungen:

 
  Beauftragter für die Berufsorientierung am MBG ist Frank Steininger.